wearetealer:

✊ SchoolBoy #Kush ✊ shooting @groovyq for #tealer & @vipermagazine thx @lillymercer #schoolboyq

wearetealer:

✊ SchoolBoy #Kush ✊ shooting @groovyq for #tealer & @vipermagazine thx @lillymercer #schoolboyq

(via ovorepsup)

aseaofquotes:

J.A. Redmerski, The Edge of Never

aseaofquotes:

J.A. Redmerski, The Edge of Never

(via herzensblut)

"I’m falling down but thank god the pills picked me up."

— Sway Clarke II

Produced By Mikey Mike + Fernandez
Guitars By Rene Riewer
Mixed By Fernandez + Philip Dusse
Recorded at Funkhaus Studio Berlin

Inspired By Kendrick Lamar…Thanks for creating such beauty!



Facebook: https://www.facebook.com/SwayClarkeII?ref=hl

Instagram: http://instagram.com/swayclarkeii

Twitter: https://twitter.com/SwayClarkeII

LIARS AND THIEVES INC. 2013 P&C

"Kann ich was dafür?
Dass du deine Verprechen nicht hälst
und mein Kopf so langsam durchdreht.
Ich schaue dich an, doch alles, was ich seh
ist nur ein kleiner Hauch von nichts.
Und wo du auch bist, reduziere ich mich
nur damit du meine Zweifel zur Kenntnis nimmst.
Ich will doch nur alles oder nichts,
ganz oder gar nicht.
Nur bitte kein lauwarmes Wasser,
schenk mir dir Verachtung,
ich verlang doch keine Liebe,
nur eben kein lauwarmes Wasser."
"It’s better to burn out than to fade away."

— Neil Young (via observando)

"It was like walking into heaven and being told you can’t stay."

— I miss you (via luljetan)

(via 7beebi)

theofficialariel:

All I have going for me is sarcasm, resting bitch face, huge thighs, and really good eyebrows. 

(via chronischerkopfschmerz)

Tua braucht ein neues Album

Die Fortführung eines »Sinneswandels«: Nach Veröffentlichung der gleichnamigen EP im Jahr 2012 führt Jalil seinen Imagewechsel konsequent weiter: Ehrlicher Straßenrap statt aufgemotzter Karren, Bescheidenheit statt Protzerei. Mit »Was das Leben so bringt« präsentiert der Berliner die zweite Singleauskopplung seines für den Herbst angekündigten Studioalbums »Radikal«. Als Reason hatte Jalil an der Seite von Silla und Fler erstmals überregional an Bekanntheit gewonnen und wurde Teil von Maskulin. Doch schon 2010 folgte aus persönlichen Gründen das vorläufige Ende der Musikkarriere und eine endgültige Trennung vom Label. Trotz des offiziellen Abschieds über Facebook kehrte Reason bereits 2011 zurück und wagte einen Neustart. Mit dem Wechsel zu seinem bürgerlichen Vornamen Jalil [»der Ehrenhafte«, Anm. d. Verf.] erfolgte auch die musikalische Neuausrichtung. »Radikal« soll diese nun weiterführen.

http://juice.de/jalil-was-das-leben-so-bringt-video/

Die Fortführung eines »Sinneswandels«: Nach Veröffentlichung der gleichnamigen EP im Jahr 2012 führt Jalil seinen Imagewechsel konsequent weiter: Ehrlicher Straßenrap statt aufgemotzter Karren, Bescheidenheit statt Protzerei. Mit »Was das Leben so bringt« präsentiert der Berliner die zweite Singleauskopplung seines für den Herbst angekündigten Studioalbums »Radikal«.
 
Als Reason hatte Jalil an der Seite von Silla und Fler erstmals überregional an Bekanntheit gewonnen und wurde Teil von Maskulin. Doch schon 2010 folgte aus persönlichen Gründen das vorläufige Ende der Musikkarriere und eine endgültige Trennung vom Label. Trotz des offiziellen Abschieds über Facebook kehrte Reason bereits 2011 zurück und wagte einen Neustart. Mit dem Wechsel zu seinem bürgerlichen Vornamen Jalil [»der Ehrenhafte«, Anm. d. Verf.] erfolgte auch die musikalische Neuausrichtung. »Radikal« soll diese nun weiterführen.

http://juice.de/jalil-was-das-leben-so-bringt-video/

Tags: jalil personal